Aktuell
Das Projekt
Vita
Zeitzeugengespräche
Anna.Sehnsucht.
Karin.GlückOhneEnde.
Paul.DasDritteLeben.
1989.AllesAufAnfang.
Chris. Immer weiter.
Demnächst
Quellen
Impressum/Kontakt
Datenschutzerklärung

 

 

 

 

 

Taschenbuch

eBook für Kindle

 

 Leseprobe "Karin.Glück ohne Ende."

 

 

 

 

Ostberlin, 1984. Die sechzehnjährige Karin ist frustriert. Sie sitzt in einer Fabrik und  näht Schuhe zusammen. Ist das wirklich schon alles gewesen? Als sie Martin kennenlernt, Sohn einer DDR-Botschafterfamilie, hofft sie, endlich etwas aus ihrem Leben machen zu können. Doch Martin sieht für sich keine Zukunft in der DDR. Als er flieht, geht Karin mit ihm – und wird verhaftet. In der U-Haft erfährt sie, dass sie schwanger ist. Auf sich allein gestellt bringt sie ihre Tochter Sandra zur Welt und kämpft sich durch die Nachwendejahre. Erst in der Boomzeit der New Economy kann sie Fuß fassen – und bemerkt zu spät, dass sie ihre Tochter verliert. Schweren Herzens gibt sie alles auf, was sie sich erarbeitet hat. Doch Sandras Vertrauen kann sie nicht mehr zurückgewinnen. Verzweifelt klammert sie sich an die Hoffnung, wenigstens Martin noch einmal wiederzusehen.  

Der zweite Teil der Reihe »Lebenswege« beschreibt die Schwierigkeiten des sozialen Aufstiegs in zwei unterschiedlichen Gesellschaftssystemen und zeichnet zugleich ein bewegendes Porträt der letzten drei Jahrzehnte.